Danke

"Nur in der lebendigen Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Ansichten bleiben die eigenen lebendig"


An meine Eltern, dass sie mir das Leben geschenkt und ermöglicht haben und in Liebe an meine Töchter Laura und Paula.

Besonders meiner Therapeutin Fr. Dr. Decker möchte ich danken, die mich immer wieder motiviert hat und Herrn Josef Oberneder für seine Begleitung. Ebenso meinen Lehrtherapeuten Christopher Ofenstein und Silvia Grimm und den Ausbilderinnen und Ausbildern von Integrio in München, Prof. Dr. Gisela Schmeer, dem zptn (Zentrum für Psychotraumatologie in Niedersachsen), Daniel Paasch Leiter des IPE (Institut für Potenzialentfaltung mit seinem tollen Konzept des Kinder- und Jugendlichen Coaching) in Zusammenarbeit mit Christa Sieber und ihrer hervorragenden Methode des Reflexintegrationstraining zur nachträglichen Erreichung der neuronalen Schulreife. Ebenso natürlich, unseren wunderbaren Ausbildungsgruppen welche ich an dieser Stelle erwähnen möchte - für deren Geduld und der unzähligen Möglichkeiten des gemeinsamen Lernens. Miteinander konnten die Fundamente geschaffen werden, die heute meine Praxis tragen.

>>Corona-Krise-2020<< - Hier gilt ganz besonderer Dank meinen Freunden, die für mich da waren und ebenso wie ich auch, ihr Bestes gegeben haben um die äusserst schwere Zeit gut zu bewältigen. Gemeinsam ist besser als einsam. Von ganzem ❤ Danken will Ich Michaela Huber, die mir persönlich mit Rat und Tat in dieser Zeit beigestanden hat und mir ihr Ohr schenkte in dieser Zeit - aber auch für Ihren hervorragenden Mut und ihr persönliches Engagement in einer mir sehr wichtigen Sache - DANKE FRAU HUBER und sternSEELSORGE.

Ich danke auch allen, die sich angesprochen oder vergessen fühlen und hier unerwähnt bleiben... (Anträge für die "Hall of Fame" können hier gestellt werden >>Kontakt<< - gerne auch in Form von Spenden für den "Förderverein" bedürftiger Kinder, die ein Coaching wollen und außer Stande sind, es sich selbst zu finanzieren).

Danke Allen, die mich während der Ausbildungen bewusst oder auch unbewusst, mal freundlich, mal weniger freundlich unterstützt und mich manchmal sogar ertragen haben (Einmal wurde ich sogar gefragt, ob ich einer Sekte beigetreten bin! Im Impressum findet sich eine Anti-Sektenerklärung deshalb!). Besonders erwähnen und bedanken möchte ich hier Herrn Josef Jung, Direktor des BRK-Kreisverband Altötting, für seine persönliche Unterstützung auf meinem Weg und 2018 ganz speziell auf dem letzten Schritt in die Selbständigkeit - bei dem ich fast die "Traktion" verloren hätte.

Aber auch und ganz besonders Ihnen, meinen Klienten, möchte ich für das entgegengebrachte Vertrauen und Ihr Interesse an mir und meiner Arbeit danken und freue mich darauf, sie in meiner Praxis willkommen zu heißen. Sie, meine verehrten Klienten, waren meine besten Lehrer, denn Bücher können nie so lehrreich wie Sie, aber durchaus hilfreich sein.




"Nachdem ich immer der Meinung war nicht malen zu können, ist mein erstes Bild ganz gut geworden, wie ich finde. Was dabei im darauffolgenden Prozess zu Tage kam, war eine wunderbare Erfahrung für mich, die mich auch heute noch immer wieder begleitet. Der Lehrer und der Lernende gemeinsam bilden die Lehre!"

In dem konkreten Fall Hubertus Blümel 🙏🏻

KriTheCo - Krisenintervention-Therapie-Coaching

Alexander Weindl

Praxis für Psychotherapie
Traumatherapie & Traumapädagogik
Kinder- und Jugendlichen-Coaching
Elternberatung
Auf der Grundlage des Heilpraktikergesetz
In Altötting seit 2011

#KriTheCo #Altötting #Bayerns
#Krisenintervention #Psychotherapie #Traumatherapie
#IPE #GNPE #Kinder- und Jugendlichen Coaching #TÜV-Zertifikat
#Traumatherapie ist #Friedensarbeit
https://praxis.kritheco.bayern/therapieschwerpunkte.html